Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

 

Die Karnevalszeit ist einer der Höhepunkte im Medeloner Dorfleben.

Neben dem Rosenmontagsumzug gehören auch zwei Kappensitzungen und eine Herrensitzung zum Programm.

Es ist immer wieder erfreulich, mit welchem Elan die Karnevalisten, wie Büttenredner, Bänkelsänger, etc. an ihre Sache herangehen. Einzelne Gesangsgruppen und darstellende Künstler lockern das Programm auf. Da wird so manches Dorfereignis noch einmal karnevalistisch behandelt. Eine besondere Augenweide ist immer die Funkengarde. Schon viele Wochen haben diese Mädchen eifrig für diesen Auftritt trainiert. Um unseren älteren Mitbürgern eine besondere Freude zu bereiten, wird seit 1980 die Kappensitzung für diese nochmals wiederholt. Allen Karnevalsfreunden sei gesagt, dass der Beifall der schönste Lohn für alle Mühe und Ideeneinfälle ist.

Im Jahr 2003 wurde als absolutes Novum in Hochsauerlandkreis erstmals auch eine Herrensitzung durchgeführt, gemäß den Motto „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute ist so nah.“ Diese Sitzung war ein riesiger Erfolg und wurde professionell von unserem langjährig etablierten Karnevalisten Josef-Willi Lefarth geplant. Der Sportverein sowie die gesamte Karnevalsgemeinschaft hofft, dass sich auch in Zukunft immer neue Gruppen finden werden, die mit viel Idealismus und Tatkraft den Karneval aktiv gestalten werden.

Auch die Kinder kommen nicht zu kurz, sie feiern an Weiberfastnacht – Lüttecke Karneval. An diesem Tag ziehen sie singend durch das Dorf und werden dafür mit der ein oder anderen Leckerei belohnt.

Zurück zum Anfang